Start

Herzlich Willkommen
Ausbildung Brandcontainer PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: ffz   
Sonntag, den 10. April 2016 um 20:28 Uhr

In der vergangenen Woche absolvierten mehrere Atemschutzgeräteträger der Feuerwehr Zell am Ebersberg eine sogenannte Realbrandausbildung im Brandcontainer des Landesfeuerwehrverbands Bayern & der Versicherungskammer Bayern.

Neben einer theoretischen Ausbildungbildungseinheit konnten die Teilnehmer in einem holzbefeuerten Container das Brand- & Rauchverhalten beobachten und den sicheren und richtigen Umgang mit dem Hohlstrahlrohr trainieren. Ebenfalls erleben die Atemschutzgeräteträger eine bewusst erzeugte Rauchgasdurchzündung und ihre Folgen.

 
Bei Stau Rettungsgasse bilden PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: ffz   
Freitag, den 08. April 2016 um 19:19 Uhr

Leider kommen Rettungskräfte, vor allem auf Schnellstraßen und Autobahnen, oft nur sehr schwer und langsam zur Einsatzstelle, und dies obwohl oft jede Minute zählt.

Deshalb appelieren schon seit Jahren alle Hilfsorganisationen und Polizei an die Verkehrsteilnehmer:

Bei Stau Rettungsgasse bilden!

Im Ernstfall rettet diese Gasse Leben - vielleicht sogar ihres.


Wie die Rettungsgasse richtig gebildet wird, wird in folgendem Video kurz und verständlich erklärt:

https://www.youtube.com/watch?v=l1UbZFYuPEE

 

 
Einsatz - Wasserrohrbruch PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: ffz   
Montag, den 28. März 2016 um 09:30 Uhr

Sonntag 27. März 2016 - 09:45 Uhr

Einsatzstichwort: THL 1 - Wasserrohrbruch, Keller unter Wasser

Alarmierung: Sirene, FME, SMS

Eingesetzte Einheiten: Zell 43/1, Zell 55/1

Einsatzort: Hintere Gasse, Zell am Ebersberg

Einsatzdetails:

Wasserrohrbruch im Erdgeschoss eines Wohnhauses. Der Keller stand bei Eintreffen der FF Zell ca. 5cm unter Wasser. Mit Hilfe der Hochwasserschutzpumpe Mini-Chiemsee und dem Wassersauger wurde dieser wieder ausgepumpt.

 
Feuerwehrsatzung Gemeinde Knetzgau PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: ffz   
Dienstag, den 01. Dezember 2015 um 19:14 Uhr

Die Gemeinde Knetzgau erließ im Bezug auf das Bayerische Feuerwehrgesetz am 11.11.2015 eine Satzung über Aufwendung- und Kostenersatz für Einsätze und andere Leistungen der Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde Knetzgau.

Diese Satzung wurde in den Gemeindenachrichten veröffentlicht und finden sie unter anderem auch auf der Homepage der Gemeinde Knetzgau

http://www.knetzgau.de/fileadmin/template/knetzgau-2013/dateiarchiv/Satzungen/Satzung_ueber_Feuerwehr-Aufwendung.pdf

http://www.knetzgau.de/fileadmin/template/knetzgau-2013/dateiarchiv/Satzungen/Satzung_ueber_Feuerwehr-Aufwendung_-_Anlage.pdf

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 01. Dezember 2015 um 19:15 Uhr
 
Einsatzübung Aktionswoche 2015 CocaCola Knetzgau PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: ffz   
Dienstag, den 22. September 2015 um 07:24 Uhr

Montag 21. September 2015 - 18:30 Uhr

Übungsstichwort: Verpuffung Betriebsgelände Fa. Coca Cola, Industriestraße Knetzgau

Alarmierung: FME, SMS

Eingesetzte Einheiten: Zell 43/1, Zell 55/1, Feuerwehren Knetzgau, Hainert, Westheim, Oberschwappach, Unterschwappach, Wohnau, Löschgruppe Eschenau, BRK, Fachberater THW

Eingesetze Geräte FF Zell: Atemschutz, Steckleiter, Auf-& Abseilgerät, Schleifkorbtrage, Sanitätsrucksack

Übungsende FF Zell: 21:00 Uhr

 

Mit der Meldung Verpuffung auf dem Betriebsgelände der Firma Coca Cola wurden die Freiwiliigen Feuerwehren der Gemeinde Knetzgau, sowie das BRK zur einer ernstfallmäßigen Einsatzübung im Rahmen der Aktionswoche 2015 nach Knetzgau alarmiert.                                                                                                                                                                 Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stellte sich heraus, dass es in Folge einer Explosion mit starker Druckwelle mehrere Einsatzstellen auf dem Betriebsgelände gab. Die Feuerwehr Knetzgau musste einen Staplerfahrer retten welcher unter seinem Fahrzeug eingeklemmt war, jedoch hatte dieser einen Gefahrstoff geladen. Die Feuerwehr Zell rettete eine Person vom Dach der betriebseigenen Kläranlage und barg eine Person unter Atemschutz aus einem Schacht. Die Feuerwehr Unterschwappach rettete eine Person von einem Silo der Kläranlage. Die restlichen Feuerwehren bekämpften den Brand eines ehemaligen Wohhauses auf dem Betriebsgelände und retteten hierbei weitere 4 Verletzte Personen.

 

Presseberichte mit Fotos:

http://www.infranken.de/regional/hassberge/Wenn-es-bei-Coca-Cola-in-Knetzgau-knallt;art217,1245955

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 23. September 2015 um 08:57 Uhr
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 20